• Lernplattform
      • Lernplattform

        Digitale Lerninhalte ergänzen den Unterricht und helfen Schüler*innen bei der Nachbereitung zuhause. Simpel zu erstellen, leicht zu teilen und intuitiv zu bedienen: Virtuelle Kursräume ermöglichen die Erweiterung des Unterrichts um digitale Möglichkeiten. Die Lernplattform, die auf Basis von Moodle funktioniert, stellt eine geschützte Lernumgebungen zur Verfügung, in der Austausch, Kommunikation und Wissenserwerb Hand in Hand gehen.

        Jetzt die Lernplattform kennenlernen

    • Dateicloud
      • Dateicloud

        Dateiaustausch zwischen Schüler*innen untereinander, mit ihren Lehrkräften, mit Eltern oder zwischen Kolleg*innen – dank der Dateicloud der Online-Schule Saarland kein Problem. Alle Nutzer*innen verfügen über ausreichend Speicherplatz für Datentypen aller Art, die geschützt auf eigenen Servern gehostet werden.

        Jetzt einen Überblick über die Dateicloud erhalten.

    • E-Mail für Lehrkräfte
      • E-Mail für Lehrkräfte

        Jede Lehrkraft im Saarland verfügt über eine eigene amtliche, dienstliche E-Mail-Adresse, deren Postfach über die Online-Schule Saarland verwaltet wird. Klassische Zusatzfunktionen wie der persönliche Kalender oder Adressbücher runden das Angebot ab.

        Lernen Sie den Dienst „E-Mail für Lehrkräfte“ näher kennen.

    • Videokonferenzen
      • Virtuelle Videoräume

        In Pandemie-Zeiten zur Kommunikation unerlässlich, bieten virtuelle Videoräume auch weiterhin einen großen Mehrwert, zum Beispiel zum schnellen Austausch zwischen Kolleg*innen oder im Elterngespräch. Die Online-Schule Saarland bietet Lehrkräften und Schüler*innen die passenden Konferenzräume an.

        Jetzt mehr lernen über Virtuelle Konferenzräume

    • OSS Messenger
      • OSS Messenger

        Mit der Einführung des OSS-Messengers wird den Grund- und Förderschulen durch das Ministerium für Bildung und Kultur ermöglicht, die analoge Ranzenpost zu ersetzen: Der OSS-Messenger stellt ein benutzerfreundliches, agiles, sicheres und datenschutzkonformes digitales System für die Kommunikation zwischen Eltern, Schüler:innen, Lehrkräften und Schulen dar.

        Mehr zum OSS Messenger

    • Für Schüler*innen
      • Erster Einstieg für Schüler*innen

        Du hast bereits Zugänge von deiner Schule erhalten und möchtest loslegen und die Online-Schule Saarland nutzen? Dann findest du hier alles Wissenswerte rund um deine ersten Schritte auf der Plattform.

        Schau dir jetzt „Erster Einstieg für Schüler*innen“ an.

    • Für Lehrkräfte
      • Erster Einstieg für Lehrkräfte

        Die Online-Schule Saarland hat sich als festes Instrument etabliert, mit dem sich die Digitalisierung in Schule und Unterricht erfolgreich umsetzen lässt.

        Unter „Erster Einstieg für Lehrkräfte“ finden Lehrkräfte, Referendar*innen, Lehramtsstudierende und andere Bildungsverantwortliche alles Wissenswerte rund um ihre ersten Schritte auf der Plattform.

    • Für Erziehungsberechtigte
      • Erster Einstieg für Erziehungsberechtigte

        In der Schule Ihres Kindes wird die Online-Schule Saarland eingesetzt? Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengestellt, was Sie als Erziehungsberechtigte wissen müssen.

        Jetzt informieren unter „Erster Einstieg für Erziehungsberechtigte“.

    • Für Schulen
      • Erster Einstieg für Schulen

        Digitale Bildung nimmt an allen saarländischen Schulen einen zentralen Stellenwert ein. Hier finden Schulen und Schulmanager*innen alle wichtigen Informationen rund um den Einsatz der Online-Schule Saarland.

        Jetzt alles Wissenswerte für Schulen erfahren.

    • Fortbildungen
      • Fortbildungen

        Sie erhalten nicht nur bei der Einführung neuer Dienste und Funktionen die Gelegenheit für intensive Schulung. Es werden laufend neue Formate für Sie entwickelt, in denen Sie zu Experten in der Nutzung moderner Medien sowie deren Bereitstellung und Produktion ausgebildet werden. Einen Überblick über die Weiterbildungsformate und anstehende Termine finden Sie unter „Fortbildungen“.

    • Offene Bildungsmaterialien
      • Offene Bildungsmaterialien

        Die Fülle an Materialien, die beim digitalen Lehren und Lernen Anwendung finden können, ist im Netz unerschöpflich. Doch urheberrechtliche Einschränkungen können die Freude schnell trüben. Dennoch muss das Rad nicht ständig neu erfunden werden – wenn man weiß, worauf man achten muss.
        Einen ersten Überblick können Sie sich hier verschaffen: „Offene Bildungsmaterialien“.

    • Digitale Endgeräte
      • Digitale Endgeräte

        Als Ergänzung zum pädagogisch-didaktischen Einsatz der Plattform stehen allen Schüler*innen sowie Lehrkräften künftig digitale Endgeräte zur Verfügung, mit denen sie die Angebote der Bildungscloud nutzen können.

        Alles zur Ausstattung finden Sie unter „Digitale Endgeräte“.

    • Digitale Bildungsmedien
      • DIGITALE BILDUNGSMEDIEN

        Digitale Bildungsmedien und mobile Endgeräte werden von Beginn an gemeinsam gedacht – damit ist das Saarland bundesweit Vorreiter. Somit arbeiten Lehrende und Lernende mit qualitativ hochwertigen und innovativen Bildungsangeboten.

        Eine Überblick erhalten Sie unter „Digitale Bildungsmedien“.

  • Blog

  • Anmelden

Aus Industrie 4.0 wird Schule 4.0

In der Wirtschaft ist Industrie 4.0 eine eingeführte Begrifflichkeit. Das 4.0 zählt hierbei die großen technologischen Umwälzungen mit, die unsere Weltsicht verändert haben: Von der Agrarrevolution über die Mechanisierung, die Automatisierung bis hin zu den digitalen und vernetzten Welten der heutigen Zeit. Diese finden auch in der Schule ihren Raum, wie die Digitalisierung der Klassenzimmer in den letzten Jahren täglich zeigt. Digitalisierung ist aber viel mehr als die Nutzung und Anwendung von digitalen Endgeräten und ein funktionierendes WLAN.

In einem gemeinsamen Fortbildungsprogramm von Ministerium für Bildung und Kultur, htw saar und Landesinstitut für Bildung und Medien (LPM) bieten wir ein spannendes Lernfeld in der Zusammenarbeit von Mensch und Maschinen. Mit Hilfe einer ½-tägigen Fortbildungsveranstaltung werden Lehrkräften die Grundlagen zur Programmierung eines Industrieroboterarms vermittelt – inklusive Anwendungsbeispielen, in denen Roboterarm und Mensch zusammenarbeiten. Anschließend erarbeiten Schüler:innen Projekte, die dann mit einem echten Roboterarm umgesetzt werden. Herr Korherr vom Cobotix Lab Saar der htw saar freut sich bereits auf die vielen Projekte, die Schüler:innen und Kolleg:innen mit seiner Hilfe umsetzen werden.

So treffen Forschung, Industrie und Schule fruchtbar aufeinander und es entstehen tolle Arbeitslehre-, Physik- oder Informatik-Projekte. Ziel ist es, Begeisterung für technische Bildung bei den Jugendlichen zu wecken. 

Die nächsten Fortbildungen zu Industrie 4.0 sind am: 14.12.2022 jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr. Darüber hinaus wird ein optionaler Aufbaukurs am 18.01. von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr stattfinden.

Näheres zu den Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungssuche des LPM unter INDUSTRIE 4.0. Bei Fragen wenden sie sich gerne an: n.gruetzner@lpm.saarland.de oder mario.korherr@htwsaar.de

Bildnachweise

Titelbild: Mario Koherr
Roboterarm am Cobotix Lab der htw saar: Nils Gruetzner