• Lernplattform
      • Lernplattform

        Digitale Lerninhalte ergänzen den Unterricht und helfen Schüler*innen bei der Nachbereitung zuhause. Simpel zu erstellen, leicht zu teilen und intuitiv zu bedienen: Virtuelle Kursräume ermöglichen die Erweiterung des Unterrichts um digitale Möglichkeiten. Die Lernplattform, die auf Basis von Moodle funktioniert, stellt eine geschützte Lernumgebungen zur Verfügung, in der Austausch, Kommunikation und Wissenserwerb Hand in Hand gehen.

        Jetzt die Lernplattform kennenlernen

    • Dateicloud
      • Dateicloud

        Dateiaustausch zwischen Schüler*innen untereinander, mit ihren Lehrkräften, mit Eltern oder zwischen Kolleg*innen – dank der Dateicloud der Online-Schule Saarland kein Problem. Alle Nutzer*innen verfügen über ausreichend Speicherplatz für Datentypen aller Art, die geschützt auf eigenen Servern gehostet werden.

        Jetzt einen Überblick über die Dateicloud erhalten.

    • Bildungsmedien
      • Bildungsmedien

        Die umfangreiche Online-Mediathek für Lehrkräfte: Zahlreiche multimediale Bildungsinhalte von Anbietern wie zum Beispiel dem Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk stehen zum Download und zum Einbinden in Kurse für Ihre Schüler*innen bereit. Videos, Audiodateien, Übungsaufgaben, interaktive Elemente – hier werden Sie zu Themen aller Fächer fündig.

        Jetzt mehr zur Online-Mediathek erfahren.

    • E-Mail für Lehrkräfte
      • E-Mail für Lehrkräfte

        Jede Lehrkraft im Saarland verfügt über eine eigene amtliche, dienstliche E-Mail-Adresse, deren Postfach über die Online-Schule Saarland verwaltet wird. Klassische Zusatzfunktionen wie der persönliche Kalender oder Adressbücher runden das Angebot ab.

        Lernen Sie den Dienst „E-Mail für Lehrkräfte“ näher kennen.

    • Videokonferenzen
      • Virtuelle Videoräume

        In Pandemie-Zeiten zur Kommunikation unerlässlich, bieten virtuelle Videoräume auch weiterhin einen großen Mehrwert, zum Beispiel zum schnellen Austausch zwischen Kolleg*innen oder im Elterngespräch. Die Online-Schule Saarland bietet Lehrkräften und Schüler*innen die passenden Konferenzräume an.

        Jetzt mehr lernen über Virtuelle Konferenzräume

    • OSS Messenger
      • OSS Messenger

        Mit der Einführung des OSS-Messengers wird den Grund- und Förderschulen durch das Ministerium für Bildung und Kultur ermöglicht, die analoge Ranzenpost zu ersetzen: Der OSS-Messenger stellt ein benutzerfreundliches, agiles, sicheres und datenschutzkonformes digitales System für die Kommunikation zwischen Eltern, Schüler:innen, Lehrkräften und Schulen dar.

        Mehr zum OSS Messenger

    • Für Schüler*innen
      • Erster Einstieg für Schüler*innen

        Du hast bereits Zugänge von deiner Schule erhalten und möchtest loslegen und die Online-Schule Saarland nutzen? Dann findest du hier alles Wissenswerte rund um deine ersten Schritte auf der Plattform.

        Schau dir jetzt „Erster Einstieg für Schüler*innen“ an.

    • Für Lehrkräfte
      • Erster Einstieg für Lehrkräfte

        Die Online-Schule Saarland hat sich als festes Instrument etabliert, mit dem sich die Digitalisierung in Schule und Unterricht erfolgreich umsetzen lässt.

        Unter „Erster Einstieg für Lehrkräfte“ finden Lehrkräfte, Referendar*innen, Lehramtsstudierende und andere Bildungsverantwortliche alles Wissenswerte rund um ihre ersten Schritte auf der Plattform.

    • Für Erziehungsberechtigte
      • Erster Einstieg für Erziehungsberechtigte

        In der Schule Ihres Kindes wird die Online-Schule Saarland eingesetzt? Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengestellt, was Sie als Erziehungsberechtigte wissen müssen.

        Jetzt informieren unter „Erster Einstieg für Erziehungsberechtigte“.

    • Für Schulen
      • Erster Einstieg für Schulen

        Digitale Bildung nimmt an allen saarländischen Schulen einen zentralen Stellenwert ein. Hier finden Schulen und Schulmanager*innen alle wichtigen Informationen rund um den Einsatz der Online-Schule Saarland.

        Jetzt alles Wissenswerte für Schulen erfahren.

    • Fortbildungen
      • Fortbildungen

        Sie erhalten nicht nur bei der Einführung neuer Dienste und Funktionen die Gelegenheit für intensive Schulung. Es werden laufend neue Formate für Sie entwickelt, in denen Sie zu Experten in der Nutzung moderner Medien sowie deren Bereitstellung und Produktion ausgebildet werden. Einen Überblick über die Weiterbildungsformate und anstehende Termine finden Sie unter „Fortbildungen“.

    • Offene Bildungsmaterialien
      • Offene Bildungsmaterialien

        Die Fülle an Materialien, die beim digitalen Lehren und Lernen Anwendung finden können, ist im Netz unerschöpflich. Doch urheberrechtliche Einschränkungen können die Freude schnell trüben. Dennoch muss das Rad nicht ständig neu erfunden werden – wenn man weiß, worauf man achten muss.
        Einen ersten Überblick können Sie sich hier verschaffen: „Offene Bildungsmaterialien“.

    • Digitale Endgeräte
      • Digitale Endgeräte

        Als Ergänzung zum pädagogisch-didaktischen Einsatz der Plattform stehen allen Schüler*innen sowie Lehrkräften künftig digitale Endgeräte zur Verfügung, mit denen sie die Angebote der Bildungscloud nutzen können.

        Alles zur Ausstattung finden Sie unter „Digitale Endgeräte“.

    • Interaktive Werkzeuge
      • Interaktive Werkzeuge

        Die Online-Schule Saarland bietet vielfältige Werkzeuge, mit denen das Lehren und Lernen im digitalen Raum gestaltet werden kann. Sie können über den Kursbereich aufgerufen und eingesetzt werden.

        Einen Überblick über die hilfreichsten Tools finden Sie unter „Interaktive Werkzeuge“.

  • Blog

  • Anmelden

make-it.saarland: „Einfach machen“

Bei der Messe make-it.saarland erhalten Schüler:innen und Auszubildende neue Impulse in den MINT-Fachrichtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Das Programm umfasst Workshops, Vorträge, Minikurse, Mitmachstationen, Drohnenshows und vieles mehr.

Veranstaltungsort und -zeit

Die make-it.saarland findet am Wochenende vom 14. bis 15. Mai 2022 von 10:00 bis 18:00 Uhr  im Gewerbepark Eschberger Weg in Saarbrücken (zwischen East Side Fab und ZeMA) sowie an weiteren (virtuellen) Standorten statt.

Robotikwettbewerb für Schüler:innen

Im Rahmen der Messe findet ein Robotikwettbewerb für Schüler:innen statt. Vor der Messe erhalten interessierte Teams ein Arduino-Starter-Kit und können damit gemeinsam einen wettbewerbsfähigen Roboter bauen, der sich auf der Messe gegen die gegnerischen Teams behaupten darf. Bei der Konstruktion können zusätzlich Materialien aller Art verwendet werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, damit am Ende eine verrückte, lustige und vielleicht sogar nützliche Maschine entsteht.

Durchführung

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt im Team aus mindestens drei Schüler:innen und jeweils einem Mentor/einer Mentorin. Neben Lehrer:innen können auch Eltern, Geschwister und Bekannte als Mentor:innen mitwirken. Hier sind mehrere Informationsveranstaltungen für die Mentor:innen geplant, um die Teams optimal unterstützen zu können.

Organisation & Anmeldung

Alle Schüler:innen ab der 6. Klasse können als Team am Wettbewerb teilnehmen. Vorkenntnisse im Programmieren sind dabei nicht erforderlich. Jedes Team erhält zur Teilnahme kostenlos ein Arduino-Starter-Kit, das nach der Anmeldung zugeschickt wird oder im East Side Fab abgeholt werden kann. Die Teams können Preisgelder und Sachpreise für die Klassenkasse gewinnen.

Die Anmeldung erfolgt über den Projektträger East Side Fab e. V. per Mail make-it@eastsidefab.de.

3D-Druck an Schulen

Das Landesinstitut für Pädagogik und Medien wird an der Messe mit einem Stand zum Thema 3D-Druck an Schulen vertreten sein, eine Technik bei der Material Schicht für Schicht aufgetragen wird und so dreidimensionale Gegenstände erzeugt werden.  

Getreu dem Motto „Nicht für die Schule, sondern für’s Leben lernen wir“ können Schüler:innen ihre eigenen Ideen Wirklichkeit werden lassen und dabei Konzepte der Produktentwicklung wie das Verfahren „Rapid-Prototyping“ zur schnellen Herstellung von Modellen ausgehend von Konstruktionsdaten, kennenlernen.

Organisationsteam

Entwickelt wurde die Messe vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Durchgeführt wird sie gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Kultur, der htw saar, der Universität des Saarlandes, der Technik Kultur Saar e.V. sowie dem dem Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA).

Projektträger der Messe ist das Saarbrücker East Side Fab.

Ansprechpartner:innen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit Energie und Verkehr, Netzwerkstelle Di-Net/Referat Digitalisierung und Zukunftsmärkte
Denise Minnerath, d.minnerath@wirtschaft.saarland.de

Ministerium für Bildung und Kultur, Referat D1: Digitale Bildung 1 – Pädagogische Grundsatzfragen und Einsatz von Bildungstechnologien
Mattias Erlandsson, m.erlandsson@bildung.saarland.de

Projekträger East Side Fab e.V
Lukas Grünbeck, info@eastsidefab.de
www.eastsidefab.de