• Lernplattform
      • Lernplattform

        Digitale Lerninhalte ergänzen den Unterricht und helfen Schüler*innen bei der Nachbereitung zuhause. Simpel zu erstellen, leicht zu teilen und intuitiv zu bedienen: Virtuelle Kursräume ermöglichen die Erweiterung des Unterrichts um digitale Möglichkeiten. Die Lernplattform, die auf Basis von Moodle funktioniert, stellt eine geschützte Lernumgebungen zur Verfügung, in der Austausch, Kommunikation und Wissenserwerb Hand in Hand gehen.

        Jetzt die Lernplattform kennenlernen

    • Dateicloud
      • Dateicloud

        Dateiaustausch zwischen Schüler*innen untereinander, mit ihren Lehrkräften, mit Eltern oder zwischen Kolleg*innen – dank der Dateicloud der Online-Schule Saarland kein Problem. Alle Nutzer*innen verfügen über ausreichend Speicherplatz für Datentypen aller Art, die geschützt auf eigenen Servern gehostet werden.

        Jetzt einen Überblick über die Dateicloud erhalten.

    • Bildungsmedien
      • Bildungsmedien

        Die umfangreiche Online-Mediathek für Lehrkräfte: Zahlreiche multimediale Bildungsinhalte von Anbietern wie zum Beispiel dem Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk stehen zum Download und zum Einbinden in Kurse für Ihre Schüler*innen bereit. Videos, Audiodateien, Übungsaufgaben, interaktive Elemente – hier werden Sie zu Themen aller Fächer fündig.

        Jetzt mehr zur Online-Mediathek erfahren.

    • E-Mail für Lehrkräfte
      • E-Mail für Lehrkräfte

        Jede Lehrkraft im Saarland verfügt über eine eigene amtliche, dienstliche E-Mail-Adresse, deren Postfach über die Online-Schule Saarland verwaltet wird. Klassische Zusatzfunktionen wie der persönliche Kalender oder Adressbücher runden das Angebot ab.

        Lernen Sie den Dienst „E-Mail für Lehrkräfte“ näher kennen.

    • Videokonferenzen
      • Virtuelle Videoräume

        In Pandemie-Zeiten zur Kommunikation unerlässlich, bieten virtuelle Videoräume auch weiterhin einen großen Mehrwert, zum Beispiel zum schnellen Austausch zwischen Kolleg*innen oder im Elterngespräch. Die Online-Schule Saarland bietet Lehrkräften und Schüler*innen die passenden Konferenzräume an.

        Jetzt mehr lernen über Virtuelle Konferenzräume

    • OSS Messenger
      • OSS Messenger

        Mit der Einführung des OSS-Messengers wird den Grund- und Förderschulen durch das Ministerium für Bildung und Kultur ermöglicht, die analoge Ranzenpost zu ersetzen: Der OSS-Messenger stellt ein benutzerfreundliches, agiles, sicheres und datenschutzkonformes digitales System für die Kommunikation zwischen Eltern, Schüler:innen, Lehrkräften und Schulen dar.

        Mehr zum OSS Messenger

    • Für Schüler*innen
      • Erster Einstieg für Schüler*innen

        Du hast bereits Zugänge von deiner Schule erhalten und möchtest loslegen und die Online-Schule Saarland nutzen? Dann findest du hier alles Wissenswerte rund um deine ersten Schritte auf der Plattform.

        Schau dir jetzt „Erster Einstieg für Schüler*innen“ an.

    • Für Lehrkräfte
      • Erster Einstieg für Lehrkräfte

        Die Online-Schule Saarland hat sich als festes Instrument etabliert, mit dem sich die Digitalisierung in Schule und Unterricht erfolgreich umsetzen lässt.

        Unter „Erster Einstieg für Lehrkräfte“ finden Lehrkräfte, Referendar*innen, Lehramtsstudierende und andere Bildungsverantwortliche alles Wissenswerte rund um ihre ersten Schritte auf der Plattform.

    • Für Erziehungsberechtigte
      • Erster Einstieg für Erziehungsberechtigte

        In der Schule Ihres Kindes wird die Online-Schule Saarland eingesetzt? Wir haben für Sie das Wichtigste zusammengestellt, was Sie als Erziehungsberechtigte wissen müssen.

        Jetzt informieren unter „Erster Einstieg für Erziehungsberechtigte“.

    • Für Schulen
      • Erster Einstieg für Schulen

        Digitale Bildung nimmt an allen saarländischen Schulen einen zentralen Stellenwert ein. Hier finden Schulen und Schulmanager*innen alle wichtigen Informationen rund um den Einsatz der Online-Schule Saarland.

        Jetzt alles Wissenswerte für Schulen erfahren.

    • Fortbildungen
      • Fortbildungen

        Sie erhalten nicht nur bei der Einführung neuer Dienste und Funktionen die Gelegenheit für intensive Schulung. Es werden laufend neue Formate für Sie entwickelt, in denen Sie zu Experten in der Nutzung moderner Medien sowie deren Bereitstellung und Produktion ausgebildet werden. Einen Überblick über die Weiterbildungsformate und anstehende Termine finden Sie unter „Fortbildungen“.

    • Offene Bildungsmaterialien
      • Offene Bildungsmaterialien

        Die Fülle an Materialien, die beim digitalen Lehren und Lernen Anwendung finden können, ist im Netz unerschöpflich. Doch urheberrechtliche Einschränkungen können die Freude schnell trüben. Dennoch muss das Rad nicht ständig neu erfunden werden – wenn man weiß, worauf man achten muss.
        Einen ersten Überblick können Sie sich hier verschaffen: „Offene Bildungsmaterialien“.

    • Digitale Endgeräte
      • Digitale Endgeräte

        Als Ergänzung zum pädagogisch-didaktischen Einsatz der Plattform stehen allen Schüler*innen sowie Lehrkräften künftig digitale Endgeräte zur Verfügung, mit denen sie die Angebote der Bildungscloud nutzen können.

        Alles zur Ausstattung finden Sie unter „Digitale Endgeräte“.

    • Interaktive Werkzeuge
      • Interaktive Werkzeuge

        Die Online-Schule Saarland bietet vielfältige Werkzeuge, mit denen das Lehren und Lernen im digitalen Raum gestaltet werden kann. Sie können über den Kursbereich aufgerufen und eingesetzt werden.

        Einen Überblick über die hilfreichsten Tools finden Sie unter „Interaktive Werkzeuge“.

  • Blog

  • Anmelden

Prüfungsvorbereitungskurs in OSS

Ein Erfahrungsbericht von Zelina Youssef und Thomas Charisis, Schüler:innen der Klasse BM12T4D an der Friedrich-List-Schule

Der Prüfungsvorbereitungskurs ist ein digitales Angebot für berufliche Schulen. Relevante Themen werden in einem Online-Kurs im Lernmanagementsystem der OSS für die Prüfungsvorbereitung zur Verfügung gestellt.

Als Schüler:in möchte man sich selbstverständlich bestens auf die anstehende Abschlussprüfung vorbereiten und mit einem glänzenden Abschlusszeugnis in der Hand beeindrucken. Die Vorstellung ist leider leichter als die Umsetzung. Über die Jahre hinweg sammelt sich jede Menge an prüfungsrelevanten Unterlagen zu unterschiedlichen Themen und Lernfeldern an. Hierbei mit dem richtigen Auge das Wichtigste herauszufiltern, beliebige Themen zu vertiefen und gleichzeitig eine ausgeglichene Balance zwischen allen Lernfeldern zu finden, stellt immer wieder viele Schüler:innen vor eine Herausforderung.

So war es auch bei uns. Der Unterschied zu diesem Jahr:

Der Prüfungsvorbereitungskurs Wirtschafts- und Sozialkunde!

Ein Kurs, zusammengestellt mit allen prüfungsrelevanten Inhalten, gebündelt mit visuellen Merkhilfen, Mini-Spielchen, Lernkarten sowie kompakten Zusammenfassungen. Noch vor Einstieg in die digitale Lernumgebung wird man anhand eines Selbstreflexionsbogens nach dem aktuellen Wissensstand gefragt.

Besonders bemerkenswert hierbei ist, dass bei der Kompetenzabfrage tiefgehende Fragen gestellt werden, im Gegensatz zu den sonst eher oberflächlichen „Wie gut bist du in xy“ – Fragen. Man reflektiert zu Beginn seinen tatsächlichen Wissensstand und entscheidet, ob man in diesem Thema fit ist oder doch lieber wiederholen möchte. Schnell kann es passieren, dass man einige Themen ganz übersieht oder für unwichtig hält. Diese Selbstreflexion hat uns sehr dabei geholfen, nicht nur den eigenen aktuellen Wissensstand zu erkennen, sondern bot sich gleichzeitig als eine Art Lern-Checkliste an.

Spielerische und motivierende Aufgaben in der digitalen Lernumgebung

Dann ging´s auch schon los in die digitale Lernumgebung, weit weg von monotonen Präsentationen und schwarz-weiß Zusammenfassungen, hin zu spielerischen, motivierenden und visuellen Aufgabenvariationen.

Uns erwartete jede Menge an sehr gut durchdachten und dargestellten Aufgabentypen, wie z.B.:

Geschlossene Aufgaben

  • Entscheidungsfragen
  • Multiple-Choice
  • Zuordnungsaufgaben

Halboffene/Offene Fragen

  • Lückentexte
  • Ergänzungsaufgaben
  • und vieles mehr

Mit dieser Lernmethode wurde auf verschiedene Lernvorlieben eingegangen. Durch Zuordnungsaufgaben oder überschaubare Zusammenfassungen erhielt man ein Bild vom Stoff im Kopf. Einfache Vorträge, mit den wichtigsten Informationen gebündelt, unterstützen das Lernen durch Zuhören, während andere durch Lernspiele motiviert wurden.

Hinweis der Redaktion:

Der im Beitrag beschriebene Kurs sowie weitere ähnliche Angebote stehen für Schüler:innen an den entsprechenden Schulen in der OSS zur Verfügung. Lehrkräfte aller Schulen und Schulformen können zusätzlich auf der LPM-Instanz der OSS im Kursbereich Personal- und Organisationsentwicklung in Schulen / Berufliche Schulen / Arbeitsgruppe Kompetenzen aktuelle Angebote abrufen. Erstellt wurden die Kurse im Rahmen der Landesarbeitsgemeinschaft „Kompetenzen in der OSS“ unter Leitung der Fachberaterin Wirtschaft/Berufsschule Heike Kayser-Lang im Schuljahr 2021/2022. Mitgewirkt haben außerdem Anne Basenach, Peter Gellenberg, Simone Käfer und Tobias Kiefer.
Unser Fazit

Wir persönlich, mit eher kinästhetischen und visuellen Lerngewohnheiten, konnten uns sehr gut in die Aufgaben einfühlen und nahmen den Inhalt erstaunlich gut auf. Selbst Tage später beim Lernen ertappten wir uns, wie wir auf Grafiken oder Spielchen unbewusst zurückgriffen und waren erstaunt, wie gut wir den Stoff in so kurzer Zeit verinnerlicht hatten.

Alles in allem kommt man während der Prüfungsvorbereitung nicht um das selbstständige Zusammenfassen und Lernen mit den eigenen Unterlagen herum. Doch mit einem Prüfungsvorbereitungskurs als Backup kann man sich immer wieder selbst kontrollieren und einfangen, wenn man vor lauter Lernen den Anschluss verliert.

An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an die Umsetzer dieser Idee! Wir sind uns sehr sicher, dass in Zukunft sehr viele Schüler:innen davon profitieren werden und dass im Wandel der Digitalisierung diese Art des Lernens immer mehr ins Rampenlicht geraten wird.

Autor:innen:

Zelina Youssef und Thomas Charisis, Schüler:innen der Klasse BM12T4D an der Friedrich-List-Schule.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Blog beinhaltet sowohl Blogposts, die vom Redaktionsteam der Seite Online-Schule Saarland verfasst wurden, als auch Beiträge von Gastautor:innen (z.B. Lehrkräften oder Schüler:innen), die wertvolle Einblicke in ihre Arbeit, Schulprojekte oder ihren Umgang mit Themen der Digitalisierung schildern. Die Redaktion weist darauf hin, dass Blogbeiträge, die von Gastautor:innen geschrieben werden, persönliche Meinungen beinhalten. Diese spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber des Blogs (LPM und MBK) wider.

Bildnachweise:
Foto von Zen Chung von Pexels