Das ist die Online Schule Saarland

Videokonferenzen

Multimediale und interaktive Konferenzräume

Die Online-Schule Saarland bietet für alle Lehrkräfte die Möglichkeit, geschützte Videokonferenzräume zu erstellen. Diese können sowohl für den Fernunterricht eingesetzt werden als auch für anderweitige schulische Treffen und Absprachen.

In den Konferenzräumen können alle Teilnehmenden miteinander kommunizieren und interagieren. Darüber hinaus können Bild- und Tonmedien für alle freigegeben werden, Präsentationen eingebunden und der eigene Bildschirm für die Teilnehmenden freigegeben werden. Dabei hat die organisierende Lehrkraft stets die Möglichkeit, bestimmte Funktionen für andere freizugeben und zu sperren.

Videokonferenzen werden insbesondere dann als angenehm empfunden, wenn sich Lehrkräfte und Lernende gegenseitig sehen können. Hierbei ist zu bedenken, dass die eingeschaltete Kamera natürlich auch den Hintergrund erfasst. Daher sollten die Schüler*innen dafür sensibilisiert werden, Videokonferenzen in einem ruhigen Raum ohne weitere Anwesende und vor einem neutralen Hintergrund durchzuführen.

Videokonferenzen bieten den Vorteil, dass sich die Teilnehmenden nicht nur hören, sondern auch sehen können. Allerdings belasten viele eingeschaltete Kameras und ein geteilter Bildschirm die Internetverbindungen einzelner Teilnehmender manchmal sehr stark. Auch ein nicht stabiler Internetzugang beeinträchtigt die Teilnahme. 
Damit die Teilnahme an Videokonferenzen für alle möglichst problemlos abläuft,  ist es meist sinnvoll, Kameras ausgeschaltet zu lassen und Bildschirmübertragungen nur wenn nötig einzuschalten. So kann eine Videokonferenzen für alle Teilnehmenden möglichst störungsfrei durchgeführt werden.

Videokonferenzen können den persönlichen Kontakt mit anderen Menschen nicht ersetzen. Gerade in Phasen, in denen Schüler*innen aufgrund äußerer Umstände jedoch nicht innerhalb der Lerngruppe unterrichtet werden können, bieten Videokonferenzen die Möglichkeit zur Teilhabe und zum Austausch mit den Mitschüler*innen und der Lehrkraft. Hierbei sind sowohl vollständige Fernunterrichtsszenarien denkbar als auch z.B. situative Sprechstunden für Schüler*innen.

Sichere Lern- und Besprechungsräume

Videokonferenzräume können innerhalb eines Kurses des OSS-Lernmanagementsystems und über die OSS-Dateicloud eingerichtet werden.

In Konferenzräume eines OSS-Kurses können nur diejenigen eintreten, die auch in diesen Kurs eingeschrieben wurden. So können hierüber sichere Lernräume geschaffen werden. Die Konferenzräume über die Cloud werden von der Lehrkraft über ein Passwort oder einen sogenannten „Warteraum“ gesichert, sodass der Zutritt von nicht Berechtigten unterbunden werden kann.

Schloss